Bauernregeln

Schmeißt der Knecht die Hose hin, liegt die Magd im Heu schon drin.

Geht der Fisch nicht an die Angel, ist an Regen bald kein Mangel.

Dreht mehrmals sich der Wetterhahn, so zeigt er Sturm und Regen an.

Hat der Bauer wieder kalte Ohren, dann hat er seinen Hut verloren.

Dreht der Hahn sich auf dem Grill, macht das Wetter, was es will.

Kocht die Bäuerin faule Eier, kotzt der Bauer wie ein Reiher!

Die Tür mit den drei Kreuz im Haus, schließt Unglück, Brand und Siechtum aus.

Peter und Paul machen dem Korn die Wurzeln faul.

Wenn Bauern in die Jauche segeln, dann helfen auch keine Bauernregeln.

Sieht die Magd den Bauern nackt, wird vom Brechreiz sie gepackt.

Trinkt der Bauer zu viel Bier, melkt er auch noch den Stier.

Ist der Maulwurf am Wühlen, kriegt’s der Regenwurm zu spüren.

Tanzen im Jänner die Mucken, muss der Bauer nach Futter gucken.

Liegt im Februar die Katze im Sonnenschein, muss sie im März untern Ofen rein.


Schmutzige Witze

Geschenke-Wahnsinn

eXtreme Movies
Cool4You Supermeister BaboNaut
Schmunzelseite Tussi Clips